Menu

Meilensteine der Unternehmensgeschichte

  1. Unternehmensgründung und somit Start der Erfolgsgeschichte der Stranzinger Gruppe. Christian Stranzinger startet mit den ersten Expressfahrten im Nah- und Fernverkehr. Aufgrund der starken Nachfrage wird er dabei von seiner ersten Mitarbeiterin und Mutter, Frau Rosa Stranzinger unterstützt.

  2. Mit der Dienstleistung Packaging werden neue Maßstäbe in der Planung und Erstellung von hochwertigen Verpackungslösungen gesetzt.

  3. Durch die Entwicklung von wiederverwendbaren Transportboxen für den europäischen Frachtbereich, setzt die Stranzinger Gruppe ein deutliches Zeichen in Richtung nachhaltiger Ressourcenschonung und Kosteneffizienz.

  4. Mit dem Service einer effizienten Lagerung und optimalen Abläufen im Materialhandling entsteht der neue Leistungsbereich Storage.

  5. Um für eine optimale Versorgung in den Produktionslinien und Fertigungsstätten in diversen Industrieunternehmen zu sorgen, startet die Stranzinger Gruppe mit dem neuen Dienstleistungsangebot Logistics. Just in time, Materialbedarf in 100%-iger Qualität, auf Bedarf abrufbar und zur richtigen Zeit am richtigen Ort - dies wurde sich hier zum Ziel gesetzt.

  6. Start der ersten Direct Line Feed Bewirtschaftung. Materialien werden ohne Zwischenlagerung direkt nach der Wareneingangskontrolle in die Produktionsstätten gebracht. Dies bedeutet für den Kunden Kosteneffiezienz und gesteigerte Produktivität durch signifikante Reduktion des Lagerbestandes, Verringerung von Überschuss, veraltetem Bestand und Eliminierung von Fehlmengen sowie umfassendes Supply Chain Management.

     

     

     

  7. Eröffnung des neuen Headquarters in Eberschwang. Neue Büros und 7.000m² Lagerfläche werden damit geschaffen.

  8. Die neue Logistikzentrale als topmoderne Drehscheibe für die Warenübernahme und Auslieferung entsteht. Das Dienstleistungsangebot in der Industrielogistik reicht von der kompletten In- und Outboundlogistik bis hin zu Produktionsversorgungslösungen in allen Branchen.

  9. Erweiterung der Standorte. Das Logistikcenter II mit 10.000m² Lagerfläche in Ort im Innkreis wird eröffnet.

    Auszeichnung „INEO Award“ Ehrung für Lehrbetriebe, die besonders Wert auf Innovation, Nachhaltigkeit, Engagement und Orientierung legen.

  10. Beginn der Entwicklung, mit unserem Partner Global.Web.Shop. des innovativen Geschäftsmodelles im Onlinehandel. Die Lösung für mitteleuropäische Klein- und Mittelbetriebe ihren Absatz auf den internationalen Markt auszuweiten. Die Stranzinger Gruppe übernimmt dabei den Bereich Fulfillment - die Logistik im Onlinehandel.

    Auszeichnung „Austrian Supply Excellence Award“ - für exzellente Wirtschaftsleistungen entlang der Wertschöpfungskette. Die Stranzinger Gruppe wurde gemeinsam mit dem Kunden FACC und dessen Lieferanten Isovolta mit dem Austrian Supply Excellence Award des Bundesverbands Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik in Österreich (BMÖ) in der Kategorie „Sonderpreis“ ausgezeichnet. 

     

  11. Generationenwechsel & Transformationsprozess - die zwei Söhne von Christian Stranzinger übernehmen den Familienbetrieb. Das Unternehmen zählt 3 Standorte und die weitere Expansion wird in Angriff genommen.

    Wachstum auf rd. 280 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Stranzinger Gruppe nutzt die Chance der stetigen Veränderung. "Wir denken neu und folgen den Dingen, die uns und unsere Kunden vorantreiben."

     

     

     

     

     

  12. „LOGISTIK NEU GEDACHT!“ Das Angebot als Logistikdesigner wird nun mit den neuen Säulen Fulfillment und Mobility erweitert. 

    Mit unserem Know-How aus Logistik und den Erfahrungen aus dem Handel unseres Partners Global.Web.Shop, ist nach 3-jähriger Entwicklungszeit der neue Leistungsbereich Fulfillment entstanden. Von A wie ab Rampe, bis Z wie Zustellung, werden alle Bedürfnisse in der Logistik des Onlinehandels abgedeckt. Wir setzen dabei auf regionale Wertschöpfung und Unabhängigkeit.

    Ein weiterer großer Schritt ist der Kauf des Bürogebäudes mit angrenzenden Grundstücken in Ort im Innkreis. Mit diesem Erwerb sind die Erweiterungsflächen für die Zukunft gesichert.